Das Mieten einer Geschäftsadresse ist eine gleichzeitige Investition in Renommee und Sicherheit

Da sie sich auf jedem Briefkopf der Firma befindet, ist dies die erste Anlaufstelle sowohl für normale Geschäftspost, als auch möglicherweise ungebetenen Besuch. Denken Sie an Architekten, Übersetzer oder Freiberufler, die teilweise im Büro und teilweise zu Hause arbeiten: Dort befinden sich teure Modelle, Handmuster oder Kunden-Informationen.

Wenn Sie eine Geschäftsadresse mieten – die Sie ja ohnehin im Impressum des Internet-Auftritts angeben – dann ist ihre private Wohnadresse einer breiten Öffentlichkeit nicht bekannt. Dieses Plus an Sicherheit ist ein erheblicher Mehrwert.

Darüberhinaus bietet das Mieten einer Geschäftsadresse (schon ab 75 Euro pro Monat – siehe: virtuelles Büro Preise) folgende Vorteile:

Postannahme und zu Bürozeiten immer erreichbar

Insbesondere beratende Berufe oder diejenigen, die oft bei Kunden vor Ort tätig sind, schätzen die Postannahme, die mit “Geschäftsadresse mieten” verbunden ist: Nichts geht mehr durch einen übervollen Briefkasten verloren oder weist auf die tagelange Abwesenheit von zu Hause hin. Auch Einschreiben können wir entgegennehmen, so dass “Geschäftsadresse mieten” Ihnen den Weg und vor allem auch das Anstehen im Postamt erspart. In der Kosten-Nutzenbewertung von “Geschäftsadresse mieten” können Sie dies auf der “Haben-Seite” verbuchen!

Besprechungen und Meetings: Das persönliche Gespräch im Zentrum Deutschlands

Ein weiterer Vorteil insbesondere für Start-Ups und Unternehmen ist die Möglichkeit Besprechungen und Meetings in einer gepflegten, Vertrauen stärkenden Atmosphäre durchzuführen. Eine “Geschäftsadresse mieten” bedeutet, dass Ihre Geschäftspartner bequem in das zentral gelegene Kassel anreisen können.
Dort stärkt das seriöse Umfeld das Vertrauen und vielleicht auch die Bereitschaft der Geschäftspartner, Ihnen entgegenzukommen. Ihre Geschäftspartner müssen nicht in einem unpersönlichen Konferenzzentrum tagen, sondern sehen Ihren mit anderen Unternehmen geteilten, echten Geschäftssitz. Eine “Geschäftsadresse mieten” bedeutet zudem auch ein Minimum an Kosten: Den Besprechungsraum zahlen Sie immer nur wenn Sie ihn nutzen.

Telefonweiterleitung für das Plus an Erreichbarkeit

Sehen Sie die persönliche, telefonische Erreichbarkeit als Plus bei Ihren Geschäftspartnern? Dann wird es Ihren Kunden wahrscheinlich ähnlich gehen! Eine Geschäftsadressen zu mieten bietet die Möglichkeit Kundenanrufe auf Ihre Festnetznummer weiterzuleiten. Damit bekommt der Kunde sofort das gute Gefühl, das Sie für ihn ständig erreichbar sind. Eine Geschäftsadresse zu mieten und den Telefonservice zu nutzen ist eine perfekte Kombination, um als Unternehmen auch immer erreichbar sein zu können.